Astro-GipfelGabriele Sperzels Jahresprognose für das Jahr 2020

In ihrer Jahresprognose für 2020 beantwortet Gabriele Sperzel uns, die 8 essentiellen Fragen, die uns alle für das kommende Jahr beschäftigen. Wird die Menschlichkeit am Ende siegen und werden wir unseren Planeten retten können?

 

Gabriele Sperzels Jahresprognose 2020: Der große Wandel beginnt

 

astrogipfel sperzel
Gabriele Sperzel stellt im Astro-Gipfel ihre Jahresprognose 2020 vor.
Foto: Astrowoche

Nun ist es also so weit! Wir beginnen ein astrologisch sehr bedeutsames Jahr mit einer herausfordernden Konstellation von Saturn und Pluto in Konjunktion (genau am 12.01.20). Im Laufe des Jahres wird sich dazu dann zum Glück noch Jupiter gesellen und für etwas Entspannung sorgen. Diese Planetenballung im Erdzeichen Steinbock wird uns mal mehr, mal etwas schwächer das ganze Jahr 2020 beschäftigen und weit darüber hinaus ihre Wirkung zeigen.

Um die Wichtigkeit dieses Aspekts besser zu erkennen, blicken wir einmal in der Geschichte zurück. Wir finden die letzte Konjunktion von Saturn und Pluto im Zeichen Steinbock vor rund 500 Jahren. Im Jahr 1518, zu Zeiten von Martin Luther, in der Epoche der Renaissance, war dies letztmalig der Fall. Es gilt also große, planetarische Zyklen zu beachten und zu begreifen, dass diese mit tiefgreifenden Veränderungen verbunden sind, wie z. B. damals der Reformation und den anschließenden Bauernkriegen. Zur damaligen Zeit spielte die Macht des herrschenden Adels und der Kirche die Hauptrolle. Heute ist es die Macht des Geldes, die alles bestimmt.

Vor 500 Jahren endete das Aufbegehren der Unterdrückten zwar mit einer erschreckenden Niederlage, aber doch war es ein Anfang für neues Denken. Wenn man also bereit ist, aus der astrologischen Historie zu lernen, kann man wirklich vom Beginn einer Zeitenwende ausgehen, die sich natürlich über Jahrzehnte oder sogar noch länger entwickeln wird. Ein ernsterer Zeitgeist, der symbolisch viel mehr dem Erdzeichen Steinbock entspricht, sollte sich breitmachen. Und dies kann für uns alle von großem Vorteil sein, denn wenn wir uns kompromissloser auf dem Boden der Tatsachen (= Steinbock) bewegen, kann der Umbruch mit der Generalüberschrift „Wiederherstellung oder Schaffung von mehr Gerechtigkeit“ gelingen.

Diese große Konstellation hat natürlich Auswirkungen auf alle Lebensbereiche, aber es gibt auch noch andere Planetenstellungen, die uns durchaus hilfreich sein können. Man verbindet z. B. mit Uranus auch Technik und Erfindungen, und es besteht die gute Chance, dass es den Wissenschaftlern gelingt, durch überraschende, neue Entwicklungen dem Klima wieder eine Zukunft zu geben.

Damit ist auch ein entscheidender Schritt für die Zukunft unserer Kinder getan, denen Klima und Natur ein immer größeres Anliegen sind. Es besteht auch die berechtigte Hoffnung, dass wirklich etwas gegen die Altersarmut unternommen wird. Darauf weist auch ein positiver Aspekt (Sextil) zwischen Jupiter und Neptun hin. Zu Geld und Vermögen ist anzumerken: Ja, es kann zu finanziellen Verlusten kommen, denn auch die Finanzmärkte werden große Probleme bekommen.

Was aus Deutschland wird? In Deutschland werden wir mit dem berühmten „blauen Auge“ davonkommen, unsere immer noch stabile Wirtschaft wird 2020 halbwegs gut überstehen. Und eine stabile Wirtschaft ist auch bei gesellschaftlichen Auseinandersetzungen ein Garant für den sozialen Frieden. Und auch, wenn es darum geht, der älteren Generation den verdienten sorgenfreien Lebensabend zu gewährleisten.

Zum Thema Krieg und Frieden: Leider kann es in Verbindung mit Pluto immer wieder einmal zu Übergriffen und Gewalttätigkeiten kommen. Doch gibt die gleichzeitig vorhandene Stabilität von Saturn Grund zu der Annahme, dass es nicht zu einer weltweiten Krise oder gar zu einer globalen kriegerischen Auseinandersetzung kommt.

Doch über allen Problemen dürfen wir nicht vergessen, dass uns im astrologischen Jahr 2020 (ab Frühlingsbeginn) der Mond als Jahresregent zur Verfügung steht und uns mit aller Kraft hilft, ein harmonisches Miteinander zu finden. Mehr Miteinander und mehr Menschlichkeit, das ist vielleicht das größte Versprechen, das uns die Sterne für das Jahr 2020 machen. So können wir zuversichtlich auf alle Herausforderungen blicken.

 

Hier finden Sie alle anderen Jahresprognosen des Astro-Gipfels 2020 auf einen Blick:

Kategorien:
Copyright 2020 astrowoche.de. All rights reserved.