Astro-CoachingSternzeichen Widder: Das bedeuten die Häuser für seine Persönlichkeit

Als Feuerzeichen fürchtet sich das Sternzeichen Widder vor dem Element Wasser - aber sollte es das auch? Erich Bauer wendet sich in seiner neuen Astro-Coaching-Serie genau dieser Frage zu und erörtert für uns, inwiefern die verschiedenen Hausbesetzungen Einfluss auf die Persönlichkeit dieses Sternzeichens haben.

Inhalt
  1. Sternzeichen Widder: Sein schwacher Punkt
  2. Haus 1: Widder
  3. Haus 2: Stier
  4. Haus 3: Zwillinge
  5. Haus 4: Krebs
  6. Haus 5: Löwe
  7. Haus 6: Jungfrau
  8. Haus 7: Waage
  9. Haus 8: Skorpion
  10. Haus 9: Schütze
  11. Haus 10: Steinbock
  12. Haus 11: Wassermann
  13. Haus 12: Fische

Nahezu jeder Mensch kennt heute sein Sternzeichen und geht davon aus, es würde seine Persönlichkeit mehr oder weniger treffend beschreiben. Das ist aber nicht richtig. Das eigene Sternzeichen steht in Beziehung zu allen anderen elf Abschnitten im Tierkreis. Erst in der Verbindung mit den anderen Abschnitten ergibt sich die ganze Fülle astrologischer Einsichten und Erkenntnisse. Erst dann versteht man, warum man so ist, wie man ist.

 

Sternzeichen Widder: Sein schwacher Punkt

Sie sind ein Feuerzeichen, lebendig, ausdrucksstark und extrovertiert. Das ist wunderbar. Probleme entstehen dann, wenn Sie Ihrer anderen Seite, die ebenfalls zu Ihnen gehören, keinen Raum gewähren. Das sind insbesondere die Wasserhäuser vier, acht und zwölf. Um sie besser kennen zu lernen, müssen Sie nach innen schauen, sich Zeit nehmen und entspannen. Dann erfahren Sie ganz neue Welten, die ausgesprochen angenehm sind. Zugleich ist es so, dass Sie das Element „Wasser” für Ihre starke Feuerseite brauchen.

Wenn Sie diesem Element keinen Raum geben, verlieren Sie mit der Zeit Ihre Kraft. Insbesondere Ihre Liebe gewinnt, wenn Sie sich auf das Element Wasser beziehen. Auch die Erdhäuser zwei, sechs und zehn brauchen Ihre Zuwendung. Sie gewinnen dort mehr Ausdauer und Geduld, was Ihnen wiederum beruflich zugutekommt. Insbesondere das sechste Haus, Jungfrau, benötigt Ihre Zuwendung.

Das große Lilith-Horoskop: Wer nutzt Sie nur aus?

 

Haus 1: Widder

Startkraft

Ihre Grundeigenschaft ist Lebendigkeit, die schnell zur Unruhe wird. Sie brauchen Möglichkeiten, Ihre Energien zu leben und zu zeigen. Sie dürfen sie nicht unterdrücken. Das macht Sie krank. Ihr erstes Haus hat Feuercharakter. Das bedeutet auch, dass Sie zwar wissen, wie Sie sich Raum schaffen, denn man hat Respekt vor Ihnen. Andererseits besteht auch die Gefahr, dass Sie andere „verbrennen“, ohne es selbst zu merken.

Astro-Wissen: Warum scheitern meine Beziehungen?

 

Haus 2: Stier

Reichtum

Stier in Ihrem zweiten Haus verlangt Geduld, vor allem, wenn es darum geht, sich etwas anzueignen. Das setzt voraus, dass Sie ruhig und geduldig sind. Auch Ausdauer wird verlangt. Damit haben Sie Probleme. Das macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn es um Ihre Finanzen geht. Sie haben meistens nicht die Ruhe, einen Plan zu mehr Geld realistisch umzusetzen. An diesem Punkt müssen Sie dazu lernen.

Die besten Partner für den Widder: Mit ihm ist immer etwas los im Leben

 

Haus 3: Zwillinge

Information

Mit Zwillinge im dritten Haus sind Sie ein Mensch, der gerne anderen begegnet und der froh und zufrieden ist, wenn andere bei ihm sind. Es fällt Ihnen leicht, auf andere zuzugehen. Das verschafft Ihnen draußen in der Welt Vorteile. Worauf Sie vielleicht mehr achten sollten ist, auch andere zu Wort kommen zu lassen. Die Tendenz besteht, dass Sie das Gespräch an sich reißen und es nicht einmal richtig bemerken.

So bleibt der Widder mithilfe seines Sternzeichens gesund

 

Haus 4: Krebs

Geborgenheit

Mit dem Zeichen Krebs in Ihrem vierten Haus tun Sie sich schwer. Geborgenheit ist eine tiefe Sehnsucht, die Sie sich aber selten gönnen. Diesbezüglich müssen Sie an sich arbeiten, damit Sie diese wunderbare Eigenschaft öfters genießen können. Die Astrologie sagt, dass es im Alter leichter wird, dieses kostbare Gut Geborgenheit auszukosten. Aber am wichtigsten ist, dass Sie sich selbst mehr Geborgenheit erlauben.

So lebt der Widder erfolgreich sein Sternzeichen

 

Haus 5: Löwe

Selbstgewissheit

Das fällt Ihnen leicht, sich zu zeigen und auf sich aufmerksam zu machen. Sie haben auch keine Probleme, sich ein bestimmtes Imponiergehabe anzueignen. Warum nicht Eindruck „schinden“, wenn es etwas bringt? Sie verwandeln sich auch gerne in verschiedene Rollen, sind einmal laut und heftig und dann zärtlich und leise. Im Grunde betrachten Sie das Leben oft wie eine Bühne, auf der Sie auftreten und im Mittelpunkt stehen.

So gehen Sie am besten mit einem Widder um

 

Haus 6: Jungfrau

Vernunft

Das sechste Haus ist eines Ihrer größten Probleme. Sie sind ein Feuerzeichen, impulsiv, direkt und ichbezogen. Vernunft wiederum, die im sechsten Haus „wohnt“, hat hier keinen Platz. Das verleiht Ihnen ja auch Ihre enorme Durchsetzungskraft und Ihre Erfolge. Während andere noch überlegen, wie etwas zu gewinnen ist, stürmen Sie los. Der Nachteil liegt auf der Hand, Sie sind zu ungestüm und machen Fehler.

Die geheimnisvollen Seiten des Widders: In ihm lebt ein Pionier, Abenteurer und Kämpfer

 

Haus 7: Waage

Ergänzung

Auch hier besteht Lernbedarf. Sie erleben nämlich andere Menschen grundsätzlich als potentielle Rivalen. Das merken Sie gar nicht, dass geschieht automatisch, läuft in Ihrem Unterbewusstsein ab. Entsprechend begegnen Sie andere Menschen „kampfbereit“. Sie übersehen dabei, dass der andere aber auch eine Ergänzung ist, mit dem es sich lohnt, ein Bündnis einzugehen. Hier müssen Sie umdenken.

Alle Eigenschaften des Sternzeichens Widder auf einen Blick

 

Haus 8: Skorpion

Hingabe

Hingabe, eine Eigenschaft, die zum achten Haus gehört, kennen Sie eher in der Weise, dass Sie vom anderen erwarten, dass er sie erbringt. Dann sind Sie glücklich. Aber Hingabe wird auch von Ihnen verlangt, und damit haben Sie riesengroßen Probleme. Das ist auch der Grund, warum Beziehungen und Partnerschaften bei Ihnen oft scheitern. Als Frau fällt Ihnen Hingabe noch leichter als dann, wenn Sie ein Mann sind.

 

Haus 9: Schütze

Einsicht

Diese Eigenschaft, die zum neunten Haus gehört, ist bei Ihnen in aller Regel gut entwickelt. Sie verstehen eine Sache rasend schnell, erkennen Zusammenhänge, auch solche, die nicht unmittelbar zum Vorschein treten. Das ist auch der Grund, warum Sie auf intellektuellem Gebiet vielen anderen überlegen sind und hier auch leicht Karriere machen. Grenzen und Beschränkungen nehmen Sie nicht in Kauf.

 

Haus 10: Steinbock

Verwirklichung

Letzten Endes erstreben Sie etwas, was über Sie hinausweist, was Ihnen öffentliche Anerkennung verschafft, ja auch das, was Ihnen zu Ruhm und Ehren gereicht. Um das zu schaffen, müssen Sie sich anstrengen, Hindernisse überwinden und private Interessen zurückstecken. Dieses 10. Haus Steinbock verrät auch, dass in Ihnen ein ungeheuer großer Ehrgeiz steckt. Es ist gut, wenn Sie das wissen, dann gehen Sie leichter damit um.

 

Haus 11: Wassermann

Umbruch

Sie brauchen die Möglichkeit, dann und wann aus Ihrer Alltagsroutine und Ihrem Lebensplan auszubrechen. Am ehesten gelingt Ihnen das, wenn Sie mit guten Freunden zusammen sind. Aber Sie sollten grundsätzlich zur Kenntnis nehmen, dass Sie diesen Ausbruch aus der Routine so nötig brauchen wie die Luft zum Atmen. Wenn Sie das nämlich versäumen, nehmen Ihre Sorgen zu und wächst die Lebensangst.

 

Haus 12: Fische

Stille

Sie sind ein Feuerzeichen voller Kraft und Lebendigkeit. Aber Sie haben auch ein Bedürfnis, sich aus dem Tagesgeschehen zurückzuziehen, alleine, ja regelrecht einsam zu sein. Das brauchen Sie. In solchen Phasen sammeln Sie neue Kraft für Ihr turbulentes Leben. Für Sie ist daher auch angesagt, sich täglich eine Zeit lang zurückzuziehen, Stille zu werden, vielleicht sogar zu meditieren. Auch ein Spaziergang ganz allein tut gut.

Autor: Erich Bauer

 

Kategorien:
Copyright 2019 astrowoche.de. All rights reserved.