Astro-Coaching-SerieDie besten Partner für den Krebs: Er schenkt Geborgenheit und viel Liebe

Krebse sind Gefühlsmenschen. So ist es nicht verwunderlich, dass die Wahl der richtigen Partner für sie besonders wichtig ist. Im Astro-Coaching erfahren Sie, welche Partner die besten für dieses Sternzeichen sind.

Inhalt
  1. Die besten Liebespartner
  2. Die besten Geschäftspartner
  3. Die besten Kollegen
  4. Die besten Freunde
  5. Mein Seelenpartner

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Bereits wenn er zur Welt kommt, ist er aufs engste mit seiner Mutter verbunden. Er kommt auch nicht auf einer einsamen Insel zur Welt, sondern ist vom ersten Tag seines Lebens an umgeben von anderen. Auf engstem Raum mit anderen Kindern verbringt er dann seine Zeit in der Schule. Und später begegnen ihm ständig und überall andere Menschen. Er ist eigentlich nie wirklich allein.

 

Die besten Liebespartner

Beim Sternzeichen Krebs muss man zwischen Frau und Mann unterscheiden. Eine Krebsfrau ist ein wahres Wunder. Mit ihr findet ein Mann alles, wovon er träumt, inklusive einer Familie und der Mutter gemeinsamer Kinder. Auch Krebsmänner sind toll. Aber in aller Regel tut er sich schwer, seinen Krebscharakter zu leben. Er meint, dann wäre er zu weiblich, er verbiegt sich, und das tut nicht gut. Krebse sind also Gefühlsmenschen. Selbst wenn sie das hinter einer kühlen Fassade verstecken, sind ihre Emotionen stärker als ihre Ratio. Eigentlich sollte man da meinen, dass zu so einem Menschen nur jemand passt, der mindes­tens genauso gefühlvoll ist, also ein weiteres Wasserzeichen, ein Skorpion oder ein Fisch.

Aber es ist nicht so. Der beste Partner für einen Krebs ist der Steinbock. Dieses Sternzeichen liegt im Tierkreis dem Zeichen Krebs genau gegenüber und besitzt daher alles, was der Krebs nicht hat, an ers­ter Stelle Standhaftigkeit und große Selbstsicherheit. Der Krebs kann sich bei ihm voll und ganz seiner Gefühlswelt hingeben, der Steinbock passt auf ihn auf. Für ein gemeinsames Leben reicht auch ein Mensch, der den Aszendenten, den Mond oder sonst einen wichtigen Planeten im Zeichen Steinbock hat.

Das Glücks-Sommer-Horoskop: So schön wird Ihr Sommer

 

Die besten Geschäftspartner

Ein Sternzeichen, das einen Krebs dahingehend motiviert, erfolgreich zu werden, aufzusteigen und vielleicht sogar die Spitze eines Unternehmens zu übernehmen, ist von ganz anderem Kaliber als der Krebs. Es ist jemand, der Mut hat, sich von Widerständen nicht abhalten lässt und sich auch nicht vor Konkurrenten scheut. Beinahe könnte man sagen, er ist das Gegenteil von einem Krebs. Sein Sternzeichen lautet Widder. Erstaunlich nun ist, dass die Partnerschaft mit einem Widder beim sanften Krebs ein Potenzial weckt, das ihn befähigt, ähnlich einem Widder, sich durchzusetzen und zu behaupten.

Sicher, der Krebs darf sich auch vor einem Widder nicht verstecken, sondern muss sich der besonderen Eigenart dieses Feuermenschen fügen. Ein geeigneter Geschäftspartner muss nun nicht gleich die Sonne im Widder haben. Es reicht, wenn der Aszendent, der Mond oder ein anderer wichtiger Planet in diesem Tierkreiszeichen steht. Wie sieht es mit anderen Sternzeichen als potentielle Geschäftspartner aus? Die beiden anderen Feuerzeichen, also Löwe und Schütze, besitzen ebenfalls sämtliche Voraussetzungen, um zusammen mit einem Krebs ein Erfolgsteam zu werden.

Astro-Wissen: Ist meine Beziehung noch zu retten?

 

Die besten Kollegen

Krebse verstehen sich prima mit ihresgleichen und den beiden anderen Wasserzeichen, Skorpion und Fische. Aber sie brauchen ihre Zeit, bis sie sich einem anderen Menschen öffnen. Wichtig ist auch, dass sie spüren, dass der andere loyal zu ihnen ist und sie nicht bei nächster Gelegenheit im Stich lässt oder, noch schlimmer, gegen sie rivalisiert. Krebse sind viel empfindlicher, als es nach außen hin scheint. Sie schaffen es alle Mal, eine sichere Schutzwand um sich aufzubauen, aber selbst kleinste Sticheleien treffen sie zutiefst. Wenn jedoch einmal zu einem Kollegen, einer Kollegin eine enge Beziehung besteht, dann ist der Krebs bereit, alles zu tun.

Auch mit einem Erdzeichen, also einem Steinbock, einem Stier oder einer Jungfrau, baut der Krebs eine kollegiale Beziehung auf. Diese Menschen, die so vergleichsweise fest auf der Erde stehen, tun einem Krebs-Geborenen sehr gut. Automatisch fühlt er sich in Ihrer Nähe sicherer. Umgekehrt bereichert er den beruflichen Alltag seiner Kollegen mit seinem Gefühlsreichtum. Man unterstützt sich also gegenseitig. Viel schwerer entsteht eine kollegiale Nähe zu einem Widder, einem Löwen, dem Schützen und den Luftzeichen.

Alle Eigenschaften des Sternzeichens Krebs auf einen Blick

 

Die besten Freunde

Der Krebs ist ein scheuer Mensch. Das bedeutet auch, dass er nicht mit jedem und hoppla-hopp eine Freundschaft schließt. Dafür ist er viel zu zart und auch zu ängstlich. Man muss ja einem Freund gegenüber offen sein und nicht nur seine Oberfläche präsentieren, sondern auch ein biss­chen in sich hineinschauen lassen. Auf der anderen Seite dauert eine Freundschaft mit einem Krebs ein Leben lang. Diese Menschen sind ausgesprochen treu und lassen niemandem im Stich, der es einmal geschafft hat ihr Freund zu sein.

Am ehesten schaffen das Menschen mit dem Sternzeichen im Tierkreiszeichen Stier (oder dem Aszendenten, dem Mond oder sonst einem wichtigen Planeten). Zwischen diesen beiden Sternzeichen bestehen unzerbrechliche Bande. Man bleibt sich treu, auch wenn jeder einen fes­ten Partner hat, vielleicht sogar verheiratet ist. Ja, es kommt immer wieder vor, dass die Freundschaft zwischen einem Krebs und einem Stier länger hält als die Ehe. An zweiter Stelle auf der Favoriten-Skala steht der Steinbock.

Zuvor wurde ja bereits gesagt, dass der Steinbock bzw. ein Mensch mit einem deutlichen Steinbock-Potential, der optimale Partner für eine lebenslange Beziehung ist. Da diese Menschen sich auch wunderbar in einer Freundschaft bewähren, ist es gar nicht selten, dass manche Ehe zwischen Krebs und Steinbock mit einer Freundschaft beginnt. Sollte das Ärgste geschehen, was einem Krebs widerfahren kann, dass die Ehe auseinandergeht, dann bleibt man trotzdem gute Freunde.

Die Freundschaft zum dritten Erdzeichen, einer Jungfrau, ist ebenfalls eine beliebte Variante. Allerdings existieren hier auch Vorbehalte: der Jungfrau ist ein Krebs zu wenig offensiv, und umgekehrt bemängelt ein Krebs bei seinem Jungfrau-Freund die Herzlichkeit. Zu den beiden anderen Wasserzeichen, einem Skorpion und einem Fisch besteht natürlich eine gewisse Verwandtschaft, und daraus kann leicht eine wunderschöne Freundschaft werden.

 

Mein Seelenpartner

Kein anderes Sternzeichen erlebt eine so innige Seelenpartnerschaft wie ein Krebs. In dieses Wesen, das meistens eine Geburt seiner Fantasie ist, kann er alles hineinlegen, wovon er träumt und wozu er in einer realen Beziehung niemals in der Lage ist. Mit ihm lebt er im Traumland der Liebe, kostet Welten aus 1001 Nacht und verliert sich im Serail der Lüste, lässt sich verführen, gibt sich hin, erlaubt sich jede Ekstase, und genauso innig beglückt er seinen Partner.

Manchmal geschieht es, dass ein Krebs tatsächlich seinem Seelenpartner begegnet, vielleicht sogar eine kurze Zeit mit ihm zusammenlebt, aber eine längere Beziehung zerstört die Illusion. Zuweilen existiert allerdings der Seelenpartner tatsächlich, ist vielleicht sogar ein Mensch aus seinem Leben, ein Arzt zum Beispiel, aber man ist sich tatsächlich nie wirklich nähergekommen. Die Liebe spielt sich im Traumland ab und hat nichts mit der Wirklichkeit zu tun; in aller Regel erfährt nie jemand anderes davon.

Autor: Erich Bauer

Weiterlesen:

 

 

Kategorien:
Copyright 2019 astrowoche.de. All rights reserved.